Schön, dass Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten!

Vertrieb
T +49 6157 9878 0

Technischer Support
T +49 6157 9878 2500

Geräteservice
T +49 6157 9878 2700

Zentrale
T +49 6157 9878 0

Bewerbungen
T +49 6157 9878 0

PRIMES GmbH
Max-Planck-Str. 2 (Warenannahme)
Max-Planck-Str. 5 (Besuchereingang)
64319 Pfungstadt
Germany

Kontakt

RMA / Rücksendenummer online beantragen!

Laserstrahlung auf den Punkt bringen und sicher und zuverlässig Leistungsdichte messen. Die Dimensionen des Laserstrahls im Fokus sind dabei von der Rohstrahlqualität und den Abbildungseigenschaften der Fokussieroptik abhängig. Zur Vermessung der Strahlverteilung im Fokus werden FocusMonitor und MicroSpotMonitor eingesetzt. Mit dem MicroSpotMonitor sind Strahlabmessungen bis zu 20 µm minimal messbar. In Kombination mit Leistungsmessung sind auch Feldbusschnittstellen verfügbar.

 

PRIMES-Geräte zur Fokusvermessung

 Lasertypen, WellenlängeMessfenstergrößeBesondere Eigenschaften

FocusMonitor FM+

CO2-, Faser-, Diodenlaser8x8 – 12x24 mm
  • Neues Design und neue Elektronik
  • Vollautomatisierte Messungen mit der neuen LaserDiagnosticsSoftware
  • Vermessung hoher Leistungsdichten

FocusMonitor FMW+

CO2-, Faserlaser8x8 mm
  • Neues Design und neue Elektronik
  • Schnellere Datenübertragung dank Ethernet
  • Vermessung von Leistungen bis 1000 W

MicroSpotMonitor-Compact

NIR 

50 x 50 µm -
1,2 x 1,2 mm
  • Kompaktes Design für platzsparende Anwendungen
  • Keine geräteeigene z-Achse

MicroSpotMonitor MSM+

340-360 nm, 515-545 nm, 1030 - 1090 nm20x20 µm – 3x3 mm
  • Das vielseitigste und fortschrittlichste kamerabasierte Strahlprofil-Messsystem
  • für Mikro bis Makro, femto bis cw

 

MicroSpotMonitor MSM+ HB

NIR40x40 µm – 2x2 mm
  • Höchste Leistungsdichten bis zu GW/cm²
  • Kleine Spotgrößen bis 10 µm bei 10 kW Laserstrahlleistung
  • Erweiterbar mit Fasermessoptionen