Schön, dass Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten!

Technische Beratung
T +49 6157 9878 250

Geräteservice
T +49 6157 9878 270

Zentrale
T +49 6157 9878 0

PRIMES GmbH
Max-Planck-Str. 2
64319 Pfungstadt
Germany

Kontakt

Kontakt

Laserstrahlquellen werden teilweise unter Volllast betrieben (Service, Sonderbetriebs-Modi), ohne dass die emittierte Laserstrahlung umgehend für einen Bearbeitungsprozess genutzt wird. In diesen Fällen muss die Strahlung zu > 99 % absorbiert werden. Viele Strahlquellen beinhalten daher einen PRIMES Absorber.

Ähnliche Anforderungen stellen Laserstrahlmaterialbearbeitungssysteme dar, in denen der Bearbeitungsprozess die Laserstrahlung nicht vollständig absorbiert oder die Strahlung, z. B. während eines Werkstückwechsels, „aufgefangen“ werden muss.

PRIMES Absorber kommen in diesen Fällen als Strahlfalle zum Einsatz. Da innerhalb der Laserstrahldiagnostik (Ausnahme: Messung der Laserstrahlleistung) die Laserstrahlung meist ebenfalls nicht voll absorbiert wird, kommen diverse Sonderlösungen zum Einsatz, die entweder in den Diagnosesystemen integriert sind oder zusätzlich benötigt werden, um die Sicherheit von Mensch und Maschine zu gewährleisten.

Diese OEM-Absorber zur Verwendung in der Lasertechnologie müssen wassergekühlt werden. Sowohl die Durchflussrate als auch die Kühlwassertemperatur muss extern überwacht werden. Die Überwachung von Hochleistungsabsorbern ist immer Bestandteil des Sicherheitskreises innerhalb eines Lasers oder Lasersystems.

Überblick über die gängigsten Absorber

Absorber V40

  • Imax: 6 kW/cm²
  • Pmax: 8 kW
  • Apertur: 40 mm
  • Reflexion: < 1 %
  • Besonderheit: für CO2 oder NIR

Flachabsorber

  • Imax: 1,0 kW/cm²
  • Pmax: 10 kW
  • Apertur: 120 × 88 mm
  • Besonderheit: geringe Höhe 20 mm, für CO2 + NIR

 

Absorber V80 S

  • Imax: 5 kW/cm2
  • Pmax: 12 kW
  • Apertur: 56 x 80 mm
  • Reflexion: < 1 %
  • Besonderheit: für CO2 oder NIR

 

Diodenbarren Absorber

  • Imax: 4 kW/cm2
  • Pmax: 15 kW
  • Apertur: 200–1500 × 50 mm
  • Besonderheit: für Dioden, Linienfokus


Gerne beraten wir Sie hinsichtlich des optimalen Absorbers für Ihre Anwendung. Auch Sonderausführungen sind möglich.